Um meine Stoffreste sinnvoll zu verwerten, lasse ich  „Augenkissen“ daraus machen. Diese werden mit Reis und getrocknetem Lavendel aus Frankreich vom „Achterhof“ (Lavendelblüten vom Achterhof und mehr) gefüllt. Der Bezug ist abnehmbar und auf Links bei 30 Grad waschbar.

Lavendel hat eine beruhigende und entspannende Wirkung auf uns. Gerne lege ich mein Augenkissen auf das Kopfkissen um mit dem Duft einzuschlafen. Aber auch noch meiner Yogapraxis in Shavasana, lege ich das Kissen für eine paar Minuten auf meine Augen. Zudem ist das Kissen immer auf meinen Reisen dabei. Somit riechen meine Klamotten immer frisch nach Lavendel.

Verringert sich die Intensität des Geruches, kann man einfach ein Bio Lavendelöl kaufen und es auf das Innenkissen träufeln oder ab und an das Kissen einfach nur ein bisschen kneten.

Happy note: Im Freundeskreis wurden die Kissen schon häufig zur Entbindung mitgenommen, was mich sehr sehr happy macht.